stopper

Vertrauen in den Sami-Minister sinkt weiter

Der unterdessen schon öfters wegen seines diskriminierenden Verhaltens gegenüber der samischen Bevölkerung aufgefallene Eskil Erlandsson wurde für seine letzte Aktion von der samischen Jugendorganisation Sáminuorra wegen Kränkung und Diskriminierung angezeigt. Makaber ist, dass Eskil Erlandsson der schwedische Sami- und Landwirtschafts-minister ist. Somit ist er der Minister der sich in der Regierung eigentlich für die Rechte und  Belange der Sami einsetzen sollte.

Bisher glänzte der ursprünglich südschwedische Landwirt, der sich schon als privater Waldbesitzer nicht mit den Forderungen der Rentierleute auf Wahrung ihrer verbrieften Rechte auf Winterweideland anfreunden kann, durch an Verachtung grenzende Ignoranz gegenüber seiner Schutzbefohlenen. Grund für den neuerlichen Unmut der Sami ist eine von ihm angestrebte neue „Verordnung zur Kastrierung von Rentierbullen“.

Seit Generationen wird die Kastrierung durch das Abklemmen der Samenstränge vorgenommen. Das dauert einige Sekunden und das Rentier kann sofort nach dem unblutigen Eingriff das Gehege auf eigenen Beinen wieder verlassen. Eskil, der nun scheinbar zum „Tierschützer“ wurde, fordert, für Fachleute völlig unverständlich, eine Narkotisierung der Tiere. Diese, und nicht die Kastrierung selbst, würde lt. der Aussage von Veterinären eine wirkliche Gefahr für die Tiere darstellen.

Doch Eskil Erlandsson, der es seit seiner Amtszeit als Minister der Sami noch nicht geschafft hat einer Rentierscheidung beizuwohnen, hält als Nichtfachmann an seinem Vorhaben fest. Da ist es verständlich, dass laut Umfrage das Vertrauen der schwedischen Sami in die Kompetenz ihrer Regierung auf den Nullpunkt gesunken ist.
Lappland-Nachrichten
...barn i Björkträsk...Kinder in Björkträsk...
...barn i Björkträsk...Kinder in Björkträsk......
Weitere Einträge auf unserer Facebook-Seite
Newsletter beziehen
Gerne informieren wir Sie über unsere aktuellen Termine, Angebote & Aktionen. Hinterlassen Sie uns einfach Ihren Namen und Ihre eMail-Adresse.

Jochen Schweizer - Wir sind offizueller Partner

Realisiert durch: NEW IMAGINE Werbung | Werbeagentur Kassel