stopper

Zuhause in Sápmi

In Nordschweden sind wir in dem samischen Rentierdorf Mittådalen / Ǻlme-Gasjien-Johke zuhause. Es liegt, nur über Schotterpisten erreichbar, in der jämtländischen Landschaft Västra-Härjedalen, nahe der norwegischen Grenze. Mit ihren endlosen Wäldern, weiten Hochmooren, kahlen Fjällen und Gletschern, zählt sie zu den am dünnsten besiedelten Gebieten Schwedens.

Mittådalen ist eines der wenigen Samidörfer Schwedens, in dem noch ein jeder von der Rentierzucht lebt. Die ca. 50 Einwohner, die zu der Gruppe der Fjäll-Sami (Berg-Sami) zählen, halten mehrere tausend Rentiere. Während den alljährlichen, hunderte von Kilometern weiten Wanderungen zwischen den Sommer- und den Winterweidegebieten, begleitet man, auch zum Schutz vor Raubtieren, die Rentierherden.

Eigentlich sind wir alle im Dorf eine große Familie. Ein jeder ist auf den anderen angewiesen. Die langen, hellen Sommertage werden möglichst zur Arbeit draußen und bei den Rentieren genutzt. Höhepunkt ist hierbei die Kälbermarkierung um Mittsommer. In der Dunkelheit des Winters hingegen erledigt man am liebsten die Arbeit in Haus und Hof. Aber auch bei Temperaturen unter 40 Grad minus muss man immer wieder hinaus zu den Rentierherden in die Wildmark. Sinnvollerweise finden auch die Schlachtungen in der kälteren Jahreszeit statt.
 
Einen Lebensmittel-Laden gibt es keinen im Dorf, dafür aber samische Kultur mit Torfkoten, hervorragende Kunsthandwerker und selbsterzeugte Fjäll-Produkte wie Rentier- und Elchfleisch, Schneehuhn, Fjällfisch, Beeren und Pilze. Was will man mehr?

Siehe auch unsere Bildergalerie „Zuhause in Sápmi“

Retos Rentier-Touren in Mittådalen-Sameby

Bereits im Dorf Mittådalen beginnt der Flatruetväg, Schwedens höchst gelegene Straße, die sich über das mächtige Kahlfjäll-Plateau des Flatruets in ca. 980 Meter ü.d.M. hinweg zieht (erreicht in Ljungdalen wieder das Tal). Es kann vorkommen, dass die Straße auf Grund der enormen Schneehöhe oder bei starkem Sturm längere Zeit geschlossen ist (Hinweistafeln beachten). Im letzten Haus des Ortes, vor der großen Einsamkeit des Flatruets, lebt Reto, unser jüngster Sohn und hält in der angrenzenden Gärde seine gezähmten Rentiere.

Im Winter bietet Reto Rentierschlitten- und im Sommer Trecking-Touren mit Rentieren. Selbst während eines kurzen Zwischenstopps haben Sie die Möglichkeit einer einstündigen, geführten Tour mit dem Rentier durch die unberührte Wildmark.

Herzlich willkommen in Sápmi, dem Land der Sami.
Buerie Baateme

Siehe auch unsere Bildergalerie „Unser Angebot“
Lappland-Nachrichten
...Björkträsks rensäsongen börjar igen...
...Björkträsks rensäsongen börjar igen......
Weitere Einträge auf unserer Facebook-Seite
Newsletter beziehen
Gerne informieren wir Sie über unsere aktuellen Termine, Angebote & Aktionen. Hinterlassen Sie uns einfach Ihren Namen und Ihre eMail-Adresse.

Jochen Schweizer - Wir sind offizueller Partner

Realisiert durch: NEW IMAGINE Werbung | Werbeagentur Kassel